Öffentlichkeitstag

Öffentlichkeitstag 2020

Am 1.02.2020, einem Samstagvormittag, öffneten wir an der Oberschule unsere Türen nicht nur für unsere Schüler. Potentielle neue Fünftklässler, ehemalige Schülerinnen und Schüler, sowie Eltern und Großeltern unserer jetzigen Schülerschaft schauten vorbei und erhielten einen umfassenden Einblick in unsere Arbeit. Jede Fachschaft und einige GTA (Ganztagsangebote) stellten sich vor und zeigten zum einen Werke und Exponate unserer Schüler und hatten sich aber auch gleichzeitig kleine Aktionen zum Ausprobieren für die Besucher überlegt.

Den größten Andrang erlebte wie jedes Jahr das Chemiekabinett, in dem es eben auch mal kracht, leuchtet und nebelt. Besonderes Schmankerl im wahrsten Sinne des Wortes waren die Lollis, die man zuvor selbst karamellisiert hatte. Aber auch in den anderen naturwissenschaftlichen Kabinetten wurden kleine Experimente durchgeführt. Gerade die Grundschüler machten hier große Augen, denn Fächer wie Bio, Physik und Chemie kennen sie von der Grundschule noch gar nicht.

Musikalisch präsentierte sich sowohl unser Chor, als auch die Schülerband. Mit kleinen Tanzeinlagen im Foyer unterhielt beispielsweise die GTA-Gruppe Hula Hoop die Besucher. Der Förderverein lockte an seinen Stand mit einem Glücksrad und einer Menge Gewinnen.

Im Foyer begannen auch die regelmäßigen Führungen durchs Schulhaus, die von Schülerinnen und Schülern unsere Schule geleitet wurden. Außerdem konnte man mit Hilfe einer Quiz-App, erstellt durch ein paar fleißige Kollegen, noch selbstständig das Schulhaus erkunden und Fragen zu den einzelnen Fachbereichen beantworten.

Nach so vielen Eindrücken und Gesprächen lockte unsere Schulküche mit Sandwiches und Kuchen, Kaffee und verschiedene andere Getränken, um im Schulcafé den Tag ausklingen zu lassen.

Ein großer Dank geht an alle Schülerinnen und Schüler, die den Kollegen an diesem Tag geholfen und aktiv mitgewirkt haben. Es ist sehr erfreulich, wie viele unserer Schüler den Öffentlichkeitstag mitgestalten und Verantwortung übernehmen.

Außerdem möchten wir sehr allen Eltern danken, die uns so zahlreich mit Kaffeepackungen, Servietten etc., leckeren Kuchen und Getränken unterstützten.

Ein „Danke“ geht auch an alle Beteiligten, unsere externen GTA-Partner und die Elternvertretung der OSM, die zu diesem gelungenen Vormittag beigetragen haben!

Auf ein Wiedersehen im Februar 2021!

 

Die Klasse 6b lässt die Handpuppen tanzen.
Frau Hübner sorgte mit dem Schulchor für einen guten Klang.

 

Frau Kern und Kristina sorgten sich um das leibliche Wohl.
Arbeit mit dem Naturprodukt Holz.

 

Louis begeisterte mit chemischen Experimenten.

 

Filme und Videos aus dem Skilager in Inzell.

 

Geschick und Kreativität beim Töpfern.

 

Verwirkliche deine eigenen Vorstellungen als „Mini“-Graffiti,