Vorlesewettbewerb

Am 2.Dezember fand nachmittags der diesjährige Vorlesewettbewerb  der Klassenstufe 7 statt. Nach den Vorentscheiden in den einzelnen Klassen traten am Montag 10 Schülerinnen und Schüler an. Die Jury bestand aus vier Schülern der einzelnen Klassen, unserem Schulsozialarbeiter Steve Pauli, unserem Schulleiter Herrn Ullmann und vier Deutschlehrerinnen.

Die Wettbewerbsteilnehmer hatten eigene Texte vorbereitet. So wurde der Jury zum Beispiel aus „Emil und die Detektive“, „Ostwind“, „Gregs Tagebuch“, „Die wilden Kerle“ und anderen Kinder- und Jugendbüchern vorgelesen. Danach mussten alle Teilnehmer einen ihn unbekannten Text lesen.

Unsere Leseratten meisterten dies aber mit Bravour. Bei der Rangierung entschieden teilweise einzelne Punkte! Am Ende belegte Leonie den 3.Platz, Laureen kam mit ihrer Leistung auf Platz 2 und Luis überzeugte die Jury so, dass er die meisten Punkte erhielt und somit der Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs ist. Für die ersten Drei gab es Gutscheine für die Buchhandlung Köpf und alle anderen Teilnehmer erhielten ebenfalls kleine Aufmerksamkeiten.

Vielen Dank an Frau Klein für die Organisation!

 

Nervenfutter für die Leser und die Jury
Alle Teilnehmer mit ihren Büchern, aus denen sie vorgelesen haben
Unsere Gewinner Leonie (7c), Luis (7a) und Laureen (7c)