Vorlesewettbewerb

Es war spannend, doch am Ende konnte nur eine Person gewinnen und das war am 9.1.2019  beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 7.Klassen Shannen Lacher aus der 7b, welche mit ihrem vorgetragenen Auszug aus dem Roman „Soul Mates“ sowie durch das ausdrucksstarke Lesen eines Fremdtextes die Jury von ihren Vorlesekünsten überzeugte. 

Den zweiten Platz belegte Levinia Diesch (7b), die aus dem Roman „Das Austauschkind“ vorlas und der dritte Platz ging an Amelie Kopp (7a) mit ihrem Auszug aus „Fear Street – Mörderische Freundschaft“.

Insgesamt war es ein sehr spannender Wettkampf, denn die Leseleistungen lagen nah beieinander. Die Jury, die aus den Deutschlehrern Frau Klein und Frau Hennig, dem Sozialarbeiterteam und Schülern der jeweiligen Klasse bestand, kam ganz schön ins Schwitzen, den besten Leser zu finden. Jeder Lesende hatte sein Lieblingsbuch mitgebracht und einen Auszug daraus gelesen, dieser konnte zu Hause vorbereitet werden. Einen Schwierigkeitsgrad höher war dann das Lesen eines unbekannten Textes aus dem Buch: „Federbällchen – Das Jahr der Meisen“. In dieser Tiergeschichte kamen teilweise auch Vogelgeräusche vor, die mitgelesen werden mussten. Doch auch das wurde mir Bravour gelöst. Alle Lesenden erhielten für ihre Teilnahmen eine Urkunde und die Sieger wurden mit einem Büchergutschein geehrt.

 

animierte-buecher-bilder-8animierte-buecher-bilder-8

Ein letztes Üben, bevor es beginnt...

Die Jury bei letzten Vorbereitungen

Unsere Siegerinnen Amelie, Levinia, Shannen

HOME